Aufgegossener Kabusecha Tee

Der Kabusecha ist einer der wenigen Tees, der auf den sogannten „oishita-en“ – den berühmten bedeckten Teegärten Japans – angebaut wird. Dies macht ihn zu einen vergleichsweise seltenen und bei Teekennern aufgrund des Geschmacks äußerst beliebten grünen Tee.


Aufgegossener Kabusecha besitzt oft eine goldene Tassenfarbe

Der Kabusecha ist ein grüner Tee aus Japan, welcher sich von vielen anderen Teesorten grundlegend unterscheidet. Er wird nämlich auf den sogennenten „oishita-en“ – den berühmten bedeckten Teegärten Japans – angebaut.

Dies bedeutet, dass die Teesträucher, von denen der Kabusecha schlussendlich geerntet wird, einige Tage vor dem Pflücken mithilfe von speziellen Planen abgedeckt werden. Dadurch wird ein großer Teil der ankommenden Sonnenstrahlen abgeblockt, was den Blättern des Tees seine dunkle Farbe und ihr spezielles Aroma verleiht.

Weitere und detailiertere Infos zu diesem Thema finden Sie in folgenden Beiträgen: